Wenn du anfängst, Grenzen zu setzen

Wenn du anfängst, Grenzen zu setzen,
werden dir einige Menschen vorwerfen,
egoistisch zu sein.

Aber das ist nicht wahr.

Denn was ist daran selbstsüchtig,
gut für sich selbst zu sorgen und darauf zu achten,
dass du genug Zeit und Kraft dafür hast,
deine eigenen Projekte durchzuführen?

Ist es nicht vielmehr ein Zeichen von Egoismus,
wenn man von dir verlangt,
deine eigenen Interessen zurück zu stellen,
damit du für andere da sein kannst?
Lass dich nicht länger manipulieren,
sondern prüfe, was du geben kannst.

Je besser du darauf achtest,
dass es dir gut geht,
desto mehr kannst du auch für andere da sein,
wenn sie dich wirklich brauchen.

– Lezah

© miss angel

Quelle: Wenn du anfängst

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s