Warum tut es so weh,

Warum tut es so weh, wenn uns ein anderer Mensch enttäuscht?
Liegt es daran, dass wir ihn nah an uns herangelassen, ihm vertraut haben?
Oder dass wir uns von ihm verraten, hintergangen fühlen.
Oder ist es nicht oftmals so, dass unser Ego verletzt ist,
weil es sich so hat täuschen lassen? Denn nichts anderes ist eine Täuschung
als die Erkenntnis: Wir haben uns geirrt, jemanden falsch eingeschätzt.

Zugegeben, den Schmerz mildert ein solches Eingeständnis höchstens
in homöopathischen Dosen. Und dennoch werden unser Unverständnis, unsere
Betroffenheit und vielleicht auch Wut langfristig verblassen.
Denn jedes Mal, wenn wir klar sehen, eine solche Krise meistern, unseren
Schmerz annehmen und uns die Chance zur Heilung geben, wachsen wir.

Wir akzeptieren dann unseren eigenen Anteil an dem, was geschehen ist,
und gehen weiter.
Voll Vertrauen in uns – wir haben unsere Lektion gelernt und sehen nach vorn.

Lezah

art unbekannt

Quelle: Warum tut es so weh

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s