Erzähl es mir

Hmm… Erzähl es mir…

Komm, erzähl mir von deinen Narben aber nicht nur wie viele es sind….

Nein, lass mich fühlen wie tief sie gehen,

komm erzähl mir wie oft das Leben dich Zerbrach,

damit ich weiß wie oft du mich gebraucht hättest…

Erzähl mir von den kalten Herzen die dir im Leben begegnet sind,

damit ich den Winter in deinem Herzen begreife,

erzähl mir von deinen Schicksalschlägen, Kämpfen und inneren Kriegen,

so kann ich besser Verstehen wieso die anderen dich „Kompliziert“ nennen,

wobei du eigentlich nur zu viel erlebt hast im Leben,

um so „einfach gestrickt“ zu sein wie der Rest…

Erzähl mir, was dieses Leben aus dir machte…

Oder soll ich lieber sagen

„Erzähl mir, wie dieses Leben dich zu einem Diamanten Schliff…“

Der Poet

art unbekannt

Quelle: Erzähl es mir

Advertisements

Ein Kommentar zu “Erzähl es mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s