Archiv | 30. November 2015

Violette Flamme für Deutschland ~ Violet Flame for Germany

Jeden Dienstag um 21 Uhr bei dir zu Hause!

Um die brenzlige Situation in Deutschland, hervorgerufen durch die ungebremste Aufnahme von Flüchtlingen aller Art,

zu entschärfen und einen friedlichen Umbruch und Wandel zu unterstützen, treffen wir uns jeden Dienstag um 21 Uhr,

wo auch immer Du Dich befindest, zu einer Meditation für den Frieden in Deutschland.

~~~~~


Anleitung:

1. Entspanne Deinen Geist und Körper, indem Du für einige Minuten Deinen Atem beobachtest.

2. Visualisiere eine brillantweiße Lichtsäule, die von der Galaktischen Zentralsonne durch Deinen Körper hindurchgeht

bis zum Mittelpunkt der Erde.

Halte dies für einige Minuten aufrecht.

3. Dann visualisiere die Violette Flamme, wie sie ganz Deutschland durchflutet und dies auch auf das übrige Europa ausstrahlt.

4. Danach visualisiere Dir, wie alle Menschen in Deutschland in Frieden und Harmonie zusammenleben.

Alle Furcht und Aggression sind transformiert.

Alle Wesen werden in gleicher Weise respektiert. Die Menschen unterstützen einander und es gibt genügend Raum für jeden,

um in Freiheit und Wohlstand zu leben.

Zur Violetten Flamme:

Die Violette Flamme ist DAS Werkzeug für den Aufstieg der Erde. Der Aufgestiegene Meister St. Germain hat sich für uns eingesetzt, damit uns diese „Wunderarbeiterin“ wieder zur Verfügung steht. Sie ist eine der göttlichen Flammen und steht für Freiheit, Transformation, Diplomatie und vieles mehr. Wir können sie auf verschiedenste Arten anrufen, visualisieren und mit ihr und St. Germain arbeiten.

Mit Hilfe der Violetten Flamme kann jede Situation zum höchsten Wohl aller Beteiligten gelöst werden.

Quelle:
Elvira Siana

♥ Hohepriesterin in der Schwesternschaft der Rose ♥

Morgaine – Priesterin von Avalon, 30.11.15 – 06.12.15

Morgaine, Priestern von Avalon

(bitte schaut auch weiter unten das Video und die Buchempfehlungen)

https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/736x/92/43/e1/9243e1208b4abbdf07982b9a1019b5bc.jpg

Erzogen im altem Glauben lebte sie ein Leben voller Hingabe als Priesterin.

Eine Priesterin mit kriegerischem Herzen, um ihrem Halbbruder Artus und seinen Rittern beizustehn.

Sie selbst gab alles und verlor dies ebenso, auch die Hoffnung.

Doch in ihrer Todesstunde öffnete sich das Tor zum Licht und sie erkannte,

das ALLES einen Sinn hat und dem Ganzen dient!

~~~~~

Wikipedia sagt: Morgan le Fay, auch bekannt als Morgaine, Morgain oder Morgana und unter weiteren Namen, wie zum Beispiel im Mittelhochdeutschen: Feimorgan oder Famurgan, ist eine wichtige weibliche Figur in der Mythologie um König Artus, der Artussage. Zeitweise ist sie sogar Antagonistin von Artus und Gegnerin von Guinevere. Sie ist die Halbschwester von Artus. (Quelle: Wikipedia Morgaine)

 

https://i2.wp.com/img14.deviantart.net/1cd9/i/2010/199/2/9/morgana_le_fay_by_any_s_kill.png

Morgan Le Fay oder auch auf Antikisch Ganos Lal  war eine aufgestiegene Antikerin.

Lebenslauf (Stargate Reihe)

Morgan Le Fay lebte vor 10.000 Jahren während des Kriegs gegen die Wraith in Atlantis und entwickelte das Hologrammsystem von Atlantis.[1] Nach der Evakuierung von Atlantis verbrachte sie, wie viele andere Antiker auch ihre Tage auf der Erde in Meditation und stieg so auf.

Als Merlin wieder seine menschliche Gestalt annahm, um eine Waffe gegen die Ori zu erschaffen, wurde Morgan von den anderen Aufgestiegenen zu seiner Bewachung geschickt. Sie befolgte ihren Auftrag und verhinderte, dass Merlin die Waffe baute. Allerdings sorgte sie auch dafür, dass Merlin die Waffe zu einem späteren Zeitpunkt doch noch fertigstellen konnte. Dazu versetzte sie Merlin in Stasis und schütze ihn durch diverse Fallen. Gleichzeitig sorgte sie aber durch Hinweise dafür, dass man Merlin finden konnte. Nach Abschluss dieser Aufgabe kehrte sie wieder zu den Aufgestiegenen zurück.[2]

Als Daniel Jackson versuchte, Informationen über Merlins Anti-Ori-Waffe vom Hologramm auf Atlantis zu bekommen, kehrte Morgan nach Atlantis zurück, um den Menschen als Hologramm getarnt zu helfen, was ihr von den anderen Antikern offenbar erlaubt wurde. Daniel entdeckte allerdings, dass es sich in Wirklichkeit um kein Hologramm handelte. Morgan gab sich daraufhin zu erkennen und war bereit zu kooperieren. Als sie Daniel den entscheidenden Hinweis auf den Verbleib der Waffe geben wollte, griffen die anderen Aufgestiegenen jedoch ein und holten Morgan wieder zu sich auf ihre Ebene der Existenz zurück. [1]

Für diesen Verstoß gegen die Regel der Nichteinmischung wurde sie ins Exil geschickt. Als SG-1 in der Ori-Galaxie nach der Lade der Wahrheit suchte, griff Morgan dann allerdings wieder in das Geschehen ein, indem sie Teal’c von einer tödlichen Wunde heilte. Später gab sie Daniel einen Hinweis, wie man die Lade der Wahrheit aktivieren kann, um so Adrias Macht zu brechen. Kurz darauf blickte der Doci in die aktive Lade, was zur Folge hatte, dass er und alle Priore in der Ori-Galaxie bekehrt und von dem Glauben an die Ori bzw. Adria abgebracht wurden, woraufhin Adria das Team töten wollte. Morgan mischte sich jedoch ein und bekämpfte Adria. Beide verschwanden daraufhin; was mit ihnen geschah, blieb ungewiss. Es ist jedoch wahrscheinlich, dass sie genau wie Anubis und Oma Desala seit jeher in einen unendlichen Kampf verstrickt sind.[3]

Realer Hintergrund

Morgan le Fay, auch bekannt als Morgaine, Morgain oder Morgana und unter weiteren Namen, wie z. B. im Mittelhochdeutschen: Feimorgan oder Famurgan, ist eine wichtige weibliche Figur in der Mythologie um König Artus (Artussage) – zeitweise sogar Antagonistin von Artus und Gegnerin von Guinevere. Auszug aus Morgan le Fay in der Wikipedia

(Quelle: Lebenslauf)

https://i0.wp.com/artistryingames.com/wp-content/uploads/2015/04/morgan-le-fay_king-arthur-ii-the-rp-wg_01.jpg

 

~~~~~

Buchtipps:

 

  zum Buch: HIER

~~~~~

zum Buch: HIER

~~~~~

  zum Buch: HIER

  zum Buch: HIER

Mein Wille

Mein Wille

Ich will
keine Rolle spielen
in deinem Leben.
Ich will dich lieben
und mit dir leben.

Ich will
kein leichtes Spiel haben
mit dir.
Ich will mit dir
unserer Beziehung
Liebenswertes
abgewinnen.

Ich will
kein traumhaftes Dasein
mit dir abspulen.
Ich will mit dir
dem Leben und der Liebe
auf den Grund gehen.

© Ernst Ferstl

art unbekannt

Quelle: Mein Wille

Resümee oder Es hat alles einen Sinn

Resümee
oder
Es hat alles einen Sinn

Wenn der Schatten das Licht berührt,
und der Mond die Sonne verführt…

wenn Sterne nicht mehr blinken,
und Steine nicht mehr sinken…

wenn Blumen nicht mehr blühen,
und Wolken nicht mehr ziehen…

wenn Kinder nicht mehr lachen,
und Engel nicht mehr wachen…

wenn Augen nicht mehr weinen,
und Kerzen nicht mehr scheinen…

wenn Meere nicht mehr salzig sind,
und Sand nicht mehr durch Hände rinnt…

wenn Blut die Farbe Rot verliert,
und Lava kalt zu Eis gefriert…

wenn Menschen nicht mehr träumen,
und Wellen nicht mehr schäumen…

wenn Lieder nicht mehr klingen,
und Vögel nicht mehr singen…

erst dann…habe ich umsonst geliebt!

© Damaris Wieser

Steve De La Mare

Quelle: Resümee