Archiv | Dezember 2015

Erfahrung und Vorauswissen – die 2 Gesichter der Göttin Juno zur Jahreswende

Oh Göttin

juno1An der Schwelle zum Neuen Jahr begegnet uns Juno.
Sie ist vor allem als große römische Muttergöttin bekannt und geht auf die sabinisch-etruskische Uni zurück, deren Name wiederum verwandt ist mit „Yoni“ und „Uni-versum“. Sie ist die Allmächtige, die Allmutter, die Mutter allen Lebens.

Juno gilt auch als die Göttin der Eingänge, Durchgänge, Türen, Pforten. Als Personifikation der Pforte hat Juno zwei Gesichter und zwei Blickrichtungen: nach draußen auf die Geburt hin und nach innen auf den Tod, bzw. eine zurück in das Alte, eine

Ursprünglichen Post anzeigen 398 weitere Wörter

2015 im Rückblick

Die WordPress.com-Statistik-Elfen haben einen Jahresbericht 2015 für dieses Blog erstellt.

Hier ist ein Auszug:

Die Konzerthalle im Sydney Opernhaus fasst 2.700 Personen. Dieses Blog wurde in 2015 etwa 42.000 mal besucht. Wenn es ein Konzert im Sydney Opernhaus wäre, würde es etwa 16 ausverkaufte Aufführungen benötigen um so viele Besucher zu haben, wie dieses Blog.

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.

die reife frau

reife frau

 

die reife frau,

scheisst auf erleuchtung, und auf eine erleuchtete partnerschaft. die wahrhaftige frau, weiss um die qualität eines guten herzens, und mit dem trumpft der wahre mann bei ihr.

eine reife frau,

sucht nicht ihr glück in den gepflogenheiten ihres gegenübers. sondern sie weiss um ihre eigenen kräfte und geniesst die zeit des zusammenseins genauso, wie die zeit des allein seins. sie nimmt dem mann den druck, ein wahrhafter mann sein zu müssen.. und lässt ihm seine zeit, seinen weg zu gehen.

sie begleiten sich. sie lassen sich wieder los. sie brauchen keine sexuellen ekstatischen transzendalen vereinigungen, sie genügen sich in leisen berührungen und liebevollen zärtlichkeiten.

eine reife frau,

ist längst darüber hinausgewachsen, ihre vollkommenheit nur darin zu erkennen, mit wem sie zusammen ist. ihr genügt, das was das leben ihr bietet, solange ihr herz im einklang damit schwingen kann. sie weiss um die qualität des bleibens, ebenso um die, des loslassens und seinlassens.

sie überwindet ihre sucht nach ihm, und durchschaut ihre Abhängigkeiten, um sich selber und auch ihm einen raum zu schenken, wo sie beide für sich gross sein dürfen.

eine reife frau,

hängt sich nicht auf an qualitäten, die einen wahrhaften mann auszeichnen sollen. sie sieht in ihrem gegenüber, einen menschen, der sein bestes tut.. für sich selber und daraus fliesst die liebe zu ihr.

sie hat jedes bestreben nach symbiose losgelassen und erfreut sich an der eigenheit ihres wesens, im allein sein und in der zusammengehörigkeit mit anderen.

sie durchschaut ihre ängste, ihre perfektion und ihren versuch, das aussen zu kontrollieren, indem sie sich verklärten vorstellungen hingibt, welchen attributen ein wahrhafter mann zu entsprechen hat.. und sich dabei selber limitiert.

eine reife frau,

entspannt sich aus ihren eigenen komplexen geschichten heraus, hinein in die stille und auch anspruchslosigkeit – um ihrem geist endlich ruhe zu gönnen. um ihrer gehetzten seele heimat zu geben. am ofen, auf der bank ruht sie und schaut ihm zu, wie er sich liebevoll kümmert, um sich selber und auch um sie.

sie sieht, wie er manchmal hadert mit seiner vorstellung, wie er sein sollte und wie er noch sucht.. nach etwas, das sie nie von ihm verlangen würde.

eine reife frau,

hat es gelernt…. ihrer pflicht nachzukommen. ihre berufung zu leben. es gibt ein gemeinsames mit ihrem mann – das ist das leise zusammen sein, die unbekümmertheit.. frei von jeder vorstellung. so lebt sie mit ihm, was ihrem wesen entspricht und empfängt jene qualitäten die er zu verschenken hat.

eine reife frau,

ist mit ihm und ohne ihn… in frieden.

aho 

autorin: verena moksha devi – noch nicht so reif 😉
pic: beautiful woman.. unknown

Quelle: Die reife Frau

29. Dezember: Anna Perenna – Großmutter der Zeit

Danke sehr

Oh Göttin

Anna Perenna1So zum Jahreswechsel – der ja eigentlich ein ganz willkürliches Datum ist – machen wir uns mitunter Gedanken zu Zeit, zur Vergänglichkeit, zur Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Meine Beschäftigung mit Göttinnen fasziniert mich unter anderem deswegen so, weil sie mich durch die „Schleier der Zeit“ blicken lässt. Mich mit Themen in Verbindung bringt, die Menschen vor tausenden von Jahren schon bewegt haben und die großteils immer noch aktuell sind.

Und immer gab es auch Göttinnen, die sich mit der Zeit als solche beschäftigen. Das sind natürlich alle Göttinnen, die den Zyklen

Ursprünglichen Post anzeigen 462 weitere Wörter

Violette Flamme für Deutschland

Jeden Dienstag um 21 Uhr – bei dir zu Hause
Wir verbinden uns auf höherer Ebene!
Um die brenzlige Situation in Deutschland, hervorgerufen durch die ungebremste Aufnahme von Flüchtlingen aller Art,
zu entschärfen und einen friedlichen Umbruch und Wandel zu unterstützen,
treffen wir uns jeden Dienstag um 21 Uhr, wo auch immer Du Dich befindest,
zu einer Meditation für den Frieden in Deutschland.


Anleitung:
1. Entspanne Deinen Geist und Körper, indem Du für einige Minuten Deinen Atem beobachtest.2. Visualisiere eine brillantweiße Lichtsäule, die von der Galaktischen Zentralsonne durch Deinen Körper hindurchgeht bis zum Mittelpunkt der Erde.  Halte dies für einige Minuten aufrecht.

3. Dann visualisiere die Violette Flamme, wie sie ganz Deutschland durchflutet und dies auch auf das übrige Europa ausstrahlt.

4. Danach visualisiere Dir, wie alle Menschen in Deutschland in Frieden und Harmonie zusammenleben.

Alle Furcht und Aggression sind transformiert. Alle Wesen werden in gleicher Weise respektiert.

Die Menschen unterstützen einander und es gibt genügend Raum für jeden,

um in Freiheit und Wohlstand zu leben.

~~~~~

Zur Violetten Flamme:

Die Violette Flamme ist DAS Werkzeug für den Aufstieg der Erde.

Der Aufgestiegene Meister St. Germain hat sich für uns eingesetzt,

damit uns diese „Wunderarbeiterin“ wieder zur Verfügung steht.

Sie ist eine der göttlichen Flammen und steht für Freiheit, Transformation, Diplomatie und vieles mehr.

Wir können sie auf verschiedenste Arten anrufen, visualisieren und mit ihr und St. Germain arbeiten.

Mit Hilfe der Violetten Flamme kann jede Situation zum höchsten Wohl aller Beteiligten gelöst werden.

♥ Elvira Siana ♥

♥ Hohepriesterin in der Schwesternschaft der Rose ♥

~~~~~

MANCHMAL LIEBEN WIR IHN NOCH

und manchmal lieben wir ihn noch. den mann, durch den wir soviel verletzung erfahren haben.

manchmal sind wir gegangen und wir lieben ihn noch auch wenn es keinen weg zurück gibt, nicht in dieser form.

manchmal lieben wir ihn noch für das was wir in dieser beziehung die so schmerzhaft war auch erfahren haben.

einen impuls den er in uns gesetzt hat, eine art wie er uns berührt hat, die unvergessen bleibt.

die messer die er uns ebenso ins herz gestochen hat, im selben atemkuss wurden wir von ihm geküsst… anders, als je zuvor.

darum lieben wir ihn manchmal noch. auch wenn alles zerbrochen scheint,

auch wenn der weg zu gehen eine rettung in die selbstliebe war.

lieben wir ihn noch. mancher würde sage, das ist keine liebe..

das ist vielleicht dies oder das oder anfhaftung oder abhängigkeit oder bedürftigkeit usw. !

doch wir wissen da ist eine liebe, die stellt alles ausser frage was wir auch an dunkelheit durch ihn erfahren mussten.

die liebe, die in einer verbindung steht die sich der rationalität vollkommen verwehrt.

nicht weil wir in ihm etwas gutes sehen wollen, nicht weil wir für uns dies starke bindung erklären müssen,

die er ebenso oft mit füssen getreten hat…

es ist etwas altes. etwas ursprüngliches und macht die trennung oftmals zu einem akt der unmöglichkeit.

nicht weil wir zu sehr lieben, nicht weil wir ohne ihn nicht leben können…

doch er hat uns erinnert an das was über das menschliche bewusstsein hinaus geht.

und das ist oft wo wir uns selber den strick drehen. denn wir können es nicht behalten. und wir wissen es.

wir können es nicht lebendiger werden lassen als es war… denn ist ist eine erinnerung an die tiefe unseres selbst.

dort wo wir manchmal verloren gegangen sind. und er war es.. der es zurückgebracht hat… in unser leben.

und wenn wir auch loslassen mussten, wenn vieles schrecklich und schlimm war..

hat er uns zurückgeführt in die möglichkeit uns selber tiefer zu begegnen und neu zu erfahren.

ja.. es mag qualvoll sein.. und nicht viele hätten es solange ertragen… doch in sich da lebte ein zauber,

denn nur du und vielleicht er erahnen konnte.. darum ist es manchmal nicht leicht.. zu gehen.

und das was schön war in ehren zu halten….

ja manchmal lieben wir ihn noch…. und keiner kann uns das nehmen.

und vorallem sollten wir darauf achten es uns selber nicht zu nehmen.. aus enttäuschter romantik heraus…

und uns auch nicht darin verlieren… was hätte sein können wenn.. und viellicht wenn.. dann… !

denn da war genug dabei dass den schritt ins loslassen heraufbeschwören hat müssen.. deine freiheit küsst die liebe..

und dort bleibst du. unerschrocken und stark.. und offen für das nächste geschenk.

moksha devi

art unbekannt

Quelle: Manchmal lieben wir ihn noch

28. Dezember: Sambatu – Gib einfach Ruhe!

Oh Göttin

sambatu1Jetzt sind wir schon ganz tief in die Rauhnächte eingetaucht – an diesem 28. Dezember. Da es so gar nicht winterlich ist, hab ich keine Lust über Eis- und Schneegöttinnen zu schreiben. Daher heute noch eine afrika­ni­sche Göttin: Sambatu.

Ich finde, sie ist eine ganz wichtige Be­gleiterin durch die Rauh­nächte, denn sie sorgt für Ruhe, Ent­span­nung und Muße. Und all das ist hoffentlich allseits spätestens heute eingekehrt.

Sambatu stammt aus dem kuschitischen Stamm der Gallas in Äthio­pien. Und den Menschen dieses Stammes ist klar, dass auf Aktivität auch Passi­vi­tät folgen muss, bzw. dass alle Aktivität

Ursprünglichen Post anzeigen 217 weitere Wörter

WÖCHENTLICHE EVENT MEDITATION SONNTAGS 20 UHR

ANMERKUNG: JEDEN SONNTAG IMMER UM 20 UHR!!!

eventmedi

Unsere Event-Meditation am 21. November 2015 war ein riesiger Erfolg und wir waren sehr nah am Erreichen der kritischen Masse.

Dragon Quellen haben mitgeteilt, dass die positive Zeitlinie zutiefst stabilisiert wurde und die Resistance hat mitgeteilt, dass eine riesige Schicht von Strangelet- und Toplet-Bomben entfernt wurde.

Seit der Meditation gibt es intensive Verhandlungen hinter den Kulissen für die vollständigen Offenlegungen und für die vollständige und bedingungslose Kapitulation aller Kabale-Fraktionen, einschliesslich der Chimera.

Aufgrund des Erfolgs dieser Meditation haben die Lichtkräfte aufgefordert, unsere ehemalige Wöchentliche Befreiungsmeditation in Wöchentliche Event-Meditation um 19h UTC jeden Sonntag zu ändern.

Das bedeutet, dass bei uns ab jetzt Sonntags um 20h die Eventmeditation stattfindet.
~~~~~

Anleitung:

1. Nutzt eure eigene Technik, um euch in einen entspannten Zustand des Bewusstseins zu bringen.

2. Bekundet eure Absicht, diese Meditation als Werkzeug zu verwenden, um den Prozess in Richtung der Offenlegungen und hin zum Event zu beschleunigen.

3. Visualisiert einen Lichtstrahl, der von eurem Seelenstern-Chakra ausgehend (20 cm über dem Kopf) in die Seelenstern- Chakren aller anderen Meditierenden fliesst.

4. Visualisiert den jetzt kollektiven Lichtstrahl, der sich nun in das Energiegitternetz der Erde ausdehnt und sich mit den Seelenstern-Chakren eines jeden lebenden Wesens auf der Oberfläche des Planeten, unter der Oberfläche des Planeten und im gesamten Sonnensystem verbindet. Visualisiert, dass alle an der Erd-Situation beteiligten Wesen harmonisiert sind, mit dem Zweck der Manifestation der Offenlegungen und des Events so schnell wie möglich und in einer positiven Weise. Visualisiert, dass alle Plasma-Strangelet- und -Toplet-Bomben problemlos entfernt sind. Visualisiert, dass alle anderen exotischen Waffentechnologien aufgedeckt und dann mühelos entfernt sind. Visualisiert, dass die vollständigen Offenlegung mit massiven Intel- Mitteilungen über die ausserirdische Präsenz und die Geheimen Weltraumprogramme durch die Massenmedien stattfinden. Visualisiert, dass das Event jetzt stattfindet, der Planet Erde endgültig befreit ist.

 

Das Video zur Meditation:

~~~~~

http://2012portal.blogspot.de/2015/11/event-meditation-report.html

http://transinformation.net/bericht-ueber-die-event-meditation

***

Es ist Zeit, wieder in Aktion zu treten!

Es ist Zeit, das Schicksal der Welt in unsere eigenen Hände zu nehmen!

Wir sind uns einig, dass der Prozess der Befreiung des Planeten zu lange dauert.

Hier ist unsere Chance, den Prozess gemeinsam zu beschleunigen.

***

http://2012portal.blogspot.de/2015/11/make-this-viral-event-meditation-2015.html

http://2012portal.blogspot.de/2015/11/event-meditation-pre-report-and-two.html

http://transinformation.net/verbreitet-dies-meditation-fuer-das-event-am-21-november-2015/

http://transinformation.net/ein-kurzer-vorab-bericht-von-cobra-zur-event-meditation/

https://youtu.be/dVYSGH0U35EE

veritasgalacticsweden.net/the-event

Warum es das Event geben muss…
http://transinformation.net/warum-es-das-event-geben-muss/

Was ist das Event selbst?
http://transinformation.net/was-ist-das-event-selbst/

Updates über die Event-Meditation:

2012portal.blogspot.com

und bei transinformation.net

27. Dezember: Musik statt Waffen – Die Geschichte der Göttin Marimba

Oh Göttin

enfant jouant musiqueDer 27. Dezember gilt in vielen Teilen Afrikas als Feiertag der Marimba.
Das ist nicht nur das bekannte Musikinstrument sondern es wird vor allem auch jene Göttin gefeiert, die es „erfunden“ hat.

Die Geschichte der Göttin Marimba ist so bemerkenswert, dass sie damit sehr gut in die Rauhnächte passt:
Einst, als ihr Volk, die Menschen der Wakambi noch glaubten,

Ursprünglichen Post anzeigen 388 weitere Wörter