Archiv | 1. Dezember 2015

WÖCHENTLICHE EVENT MEDITATION SONNTAGS 20 UHR

ANMERKUNG: JEDEN SONNTAG IMMER UM 20 UHR!!!

Unsere Event-Meditation am 21. November 2015 war ein riesiger Erfolg und wir waren sehr nah am Erreichen der kritischen Masse.

Dragon Quellen haben mitgeteilt, dass die positive Zeitlinie zutiefst stabilisiert wurde und die Resistance hat mitgeteilt, dass eine riesige Schicht von Strangelet- und Toplet-Bomben entfernt wurde.

Seit der Meditation gibt es intensive Verhandlungen hinter den Kulissen für die vollständigen Offenlegungen und für die vollständige und bedingungslose Kapitulation aller Kabale-Fraktionen, einschliesslich der Chimera.

Aufgrund des Erfolgs dieser Meditation haben die Lichtkräfte aufgefordert, unsere ehemalige Wöchentliche Befreiungsmeditation in Wöchentliche Event-Meditation um 19h UTC jeden Sonntag zu ändern.

Das bedeutet, dass bei uns ab jetzt Sonntags um 20h die Eventmeditation stattfindet.
~~~~~

Anleitung:

1. Nutzt eure eigene Technik, um euch in einen entspannten Zustand des Bewusstseins zu bringen.

2. Bekundet eure Absicht, diese Meditation als Werkzeug zu verwenden, um den Prozess in Richtung der Offenlegungen und hin zum Event zu beschleunigen.

3. Visualisiert einen Lichtstrahl, der von eurem Seelenstern-Chakra ausgehend (20 cm über dem Kopf) in die Seelenstern- Chakren aller anderen Meditierenden fliesst.

4. Visualisiert den jetzt kollektiven Lichtstrahl, der sich nun in das Energiegitternetz der Erde ausdehnt und sich mit den Seelenstern-Chakren eines jeden lebenden Wesens auf der Oberfläche des Planeten, unter der Oberfläche des Planeten und im gesamten Sonnensystem verbindet. Visualisiert, dass alle an der Erd-Situation beteiligten Wesen harmonisiert sind, mit dem Zweck der Manifestation der Offenlegungen und des Events so schnell wie möglich und in einer positiven Weise. Visualisiert, dass alle Plasma-Strangelet- und -Toplet-Bomben problemlos entfernt sind. Visualisiert, dass alle anderen exotischen Waffentechnologien aufgedeckt und dann mühelos entfernt sind. Visualisiert, dass die vollständigen Offenlegung mit massiven Intel- Mitteilungen über die ausserirdische Präsenz und die Geheimen Weltraumprogramme durch die Massenmedien stattfinden. Visualisiert, dass das Event jetzt stattfindet, der Planet Erde endgültig befreit ist.

 

Das Video zur Meditation:

~~~~~

http://2012portal.blogspot.de/2015/11/event-meditation-report.html

http://transinformation.net/bericht-ueber-die-event-meditation

***

Es ist Zeit, wieder in Aktion zu treten!

Es ist Zeit, das Schicksal der Welt in unsere eigenen Hände zu nehmen!

Wir sind uns einig, dass der Prozess der Befreiung des Planeten zu lange dauert.

Hier ist unsere Chance, den Prozess gemeinsam zu beschleunigen.

***

http://2012portal.blogspot.de/2015/11/make-this-viral-event-meditation-2015.html

http://2012portal.blogspot.de/2015/11/event-meditation-pre-report-and-two.html

http://transinformation.net/verbreitet-dies-meditation-fuer-das-event-am-21-november-2015/

http://transinformation.net/ein-kurzer-vorab-bericht-von-cobra-zur-event-meditation/

https://youtu.be/dVYSGH0U35EE

veritasgalacticsweden.net/the-event

Warum es das Event geben muss…
http://transinformation.net/warum-es-das-event-geben-muss/

Was ist das Event selbst?
http://transinformation.net/was-ist-das-event-selbst/

Updates über die Event-Meditation:

2012portal.blogspot.com

und bei transinformation.net

Die Wunde

Die Wunde
Unsere Sehnsucht ist eine heilige Wunde,
geschlagen vom hartweichen Leben,
das uns heimsucht in ein Reich aus Licht.
Sie weist uns den Weg der Verwandlung.
Manchmal blutet und schmerzt sie,
aber sie lässt uns den roten Faden finden,
an dem wir uns hineinziehen
in ein Leben jenseits unseres Wissens.
An unserer Wunde bleiben wir offen
für die Wunden der Welt.
Mit ihr heilen wir und werden verwundete Heiler.
Sie ist keine Strafe sondern ein Vorrecht.
In der Wunde liegt unsere Stärke,
die wir nie in der Heilheit hatten.
Heilig ist die Wunde, an der wir weise werden.
An jedem Tag, an dem wir in ihr leiden,
leben wir leuchtender.

ulrich schaffer

art unbekannt

Quelle: Die Wunde

DIE LIEBE VON MANN ZU FRAU

DIE LIEBE VON MANN ZU FRAU

Sei offen ohne Erwartung, halte dennoch Ausschau nach der Frau, deren Seele nach Dir ruft.
Und dann, wenn sie vor Dir steht, nimm ihre Hand und führe sie sanft zu Deinem Herzen, dort, wo sie Deine Wärme und Stärke fühlen kann, wo sie Vertrauen und Ehrlichkeit findet.
Schau ihr tief in ihre Augen und sehe die Unsicherheit, die schon so viele in Ihr hinterlassen haben.
Schau in ihre Augen und sehe die vielen Versprechungen und Lügen, die sie schon zu hören bekam.
Aus ihren Augen fließen Tränen, es sind die Tränen ihrer Mutter und Großmütter. Erinnerungen sind darin zu lesen, Erinnerungen der Vergewaltigung, der Folter, der Hetzjagd, des Todes.
Fühle ihre Traurigkeit über die Männer, die sie begehrt haben, sich ihres Körpers bedienten, ihrer Seele jedoch nicht mal einen Hauch von Liebe schenkten.
Fühle und betrachte diese Frau in ihrer ganzen Schönheit, entdecke sie, mehr und mehr.
So wird sie Dir als kleines Mädchen begegnen, das beschützt und manchmal auch getragen werden möchte.
LIEBE DIESES MÄDCHEN.
Dieses zarte, kleine Mädchen ist aber auch die starke Frau, Deine Verteidigerin, die Dir den Rücken frei hält.
LIEBE DIESE FRAU.
Auch ist sie Dir Freundin, die Dir treu zu Seite steht, die immer zwei offene Ohren für Dich hat.
LIEBE DIESE FREUNDIN.
Sie ist auch Deine Schwester, sie kennt Dich, versteht Dich, sie ist ein Teil von Dir.
LIEBE DIESE SCHWESTER.
Und sie ist eine Zauberin, wenn Du Dich ihr ganz und gar hingibst, wird Dein Leben pure Magie.
LIEBE DIESE ZAUBERIN.
So erkenne in ihr auch die Göttin; achte ihren Stolz und ihre Weisheit, so schenkt sie sich Dir mit Anmut und Grazie, aber auch mit Lust und Leidenschaft.
LIEBE DIESE GÖTTIN.
Begegne ihr aber behutsam, sanft und zärtlich. Lade sie ein in den Tempel Deines Herzens. Sie ist eine Königin. Sie wird Dir Räume zeigen im Palast Eurer Liebe, von denen Du bislang keine Ahnung hattest.
LIEBE DIESE KÖNIGIN.
Liebe sie aufrichtig, liebe sie ehrlich, bedingungslos und frei.
Liebe sie mit allem was Du zu geben hast, so wird sie Dir ihren Körper, ihr Herz und ihre Seele anvertrauen.
Achte sehr, sehr gut auf diese Seele und beschütze sie so, als sei es Deine eigene.
Hab Verständnis für sie, wenn sie anfangs noch zögert, denn so wie Du wurde auch sie schon oft fallen gelassen. Breite Deine Arme aus und zeige ihr, dass Du ihre Liebe verdient hast.
Lass ihr Zeit, bedränge sie nicht. Sie wird Dich rufen, ohne nur ein Wort auszusprechen.
So werdet ihr Euch einander hingeben, eins werdet ihr sein, eins mit der göttlichen Liebe. Und dann fordere sie auf, mit Dir den Tanz Eures Lebens zu tanzen.

© nelia mueller

art unbekannt

Ich bin viel mehr

Ich bin viel mehr
Bin ich mein Körper, dieser treue Partner,
der mich durch die Welt getragen hat,
der fähig ist, im Stoffwechsel
seiner hundert Billionen Zellen
Wunder um Wunder zu vollbringen?
Mit ihm gehe und sehe ich,
mit ihm niste ich mich in der Welt ein,
mit ihm fliehe ich vor dem Druck.
Mit ihm bin ich glücklich, und unter ihm leide ich.
Oder bin ich mein Geist, meine Seele,
diese Empfindsamkeit und Wahrnehmung,
die aus einer anderen Welt zu kommen scheinen?
Bin ich meine gesammelte Sehnsucht,
die sich einen Gott denkt und ihn dann sucht und findet?
Ich liebe die Form in mir, die darauf wartet,
mit Zeitlosigkeit gefüllt zu werden.
In einer geheimnisvollen Ausgewogenheit
und einer genialen Spannung bin ich beides.
So durchbreche ich die Begrenzungen, um das zu werden,
was ich noch nicht einmal denken kann.
Ich bin viel – viel mehr als ich bin.

ulrich schaffer

art unbekannt

Quelle: Ich bin viel mehr