Frau, sei warm und weich

Frau, sei warm und weich,

sei du, in deiner Natur.

Erlaube dich.

So bist du stark,

so liebst du.

Lege deine Hand auf seinen Rücken,

während er bei sich bleiben muss.

Nimm es ihm nicht ab,

trage es nicht für ihn,

sei einfach da,

sei mit ihm.

So gibst du.

So empfängst du.

Mann, werde sanft zu dir,

erkenne, sei du, in deiner Natur.

Erlaube dich.

So bist du stark,

so liebst du.

Schenke ihr dein Ja,

während sie sich lebt.

Wende dich nicht ab,

trage sie nicht davon,

sei einfach da,

sei mit ihr.

So gibst du.

So empfängst du.

Liebe, ist das.

© Ela
art unbekannt

Quelle: Frau, sei warm und weich

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s