Tag-Archiv | Geborgenheit

Liebe ist nicht einfach

Liebe ist nicht einfach

Wer sagt, es ist einfach zu lieben,
der hat die Liebe noch nie selbst erlebt.
Schöne Gefühle,
zarte Berührung,
Geborgenheit,
Treue,
jemand der Dir den Rücken stärkt,
jemand, der Dir alle Wünsche von den Augen abliest,
sich wortlos verstehen.

Das alles ist Liebe,
doch es gibt auch die andere Seite.
Ignoranz,
Sturheit,
Kälte,
niemand der zuhört,
Unwille.

Solange es immer mehr zum Guten geht,
kann man zusammen alles überstehen.

Jeden Tag stürzt man sich erneut ins Meer der Gefühle,
in der Hoffnung,
nicht gegen den Fels in der Brandung zu springen.
Was nimmt man nicht alles auf sich,
damit man nicht alleine ist.

Die wundervollen Augenblicke zu zweit,
lässt alles andere im Nebel der Zeit verschwinden.
Und blind reisen wir weiter
in das gefährliche Land der Sinne….

Kerstin Ismer

art unbekannt

Quelle: Liebe ist nicht einfach

Wahre Liebe

Wahre Liebe

Jemanden bedingungslos zu akzeptieren,
bei seinem Anblick schwach zu werden,
weiche Knie zu bekommen, wenn man weiß, daß er kommt,
das Gefühl zu haben, am ganzen Körper zu zittern, zu schweben,
obwohl man fest am Boden steht,
bei jedem Kuss zu versinken,
zu versinken in Aufregung, Geborgenheit und Verlangen,
die brennende Sehnsucht zu spüren wenn man ihn sieht,
dieses Verlangen, daß wünschen nach noch mehr Küssen,
nach zärtlichen Berührungen und liebevollen Worten,
pure Leidenschaft gewürzt mit einer Prise Eifersucht,
das Kribbeln im Bauch und das Wechselbad der Gefühle,
nur ihn zu wollen, niemand sonst.
Vertrauen als Grundbasis der Liebe,
in der Nacht von ihm zu träumen und
am Tag nur an ihn zu denken,
Luftsprünge zu machen,
wenn man weiß, daß man von ihm geliebt wird,
die Zufriedenheit zu spüren wenn er einfach nur da ist,
einfach nur neben einem liegt.
Diese Unruhe in einem,
wenn er sich nicht meldet und das Glücksgefühl,
wenn er es doch tut….
All das und noch viel mehr
ist meine „Definition“ von wahrer Liebe!

unbekannt

art signiert

Quelle: Wahre Liebe