über die Schwesternschaft der Rose

Die Schwesternschaft der Rose

auf Cobra’s Blog am 27.05.2014
übersetzt von Antares

In Atlantis waren die Priesterinnen der Göttin in Kreisen von zwölf versammelt, um die Energien des Friedens und der Harmonie zu verankern. Sie wurden die Schwesternschaft der Rose genannt. Sie erschienen erneut im alten Ägypten als Priesterinnen der Isis, während die Rose als ein heiliges Symbol der Göttin Isis galt. In der Zeit der Kreuzzüge bildete die Schwesternschaft der Rose das weibliche Gegenstück zu den Templern. Während des 2. Weltkrieges versuchten sie, einige der Top-Nazis zu beeinflussen. Manchmal konnten sie sie erfolgreich zu friedlicheren Wegen überzeugen und somit viele Menschenleben retten.

Die Venus-Sonne-Transite im Jahr 2004 und 2012 waren ein codiertes Zeichen am Himmel, um die Schwesternschaft der Rose wieder zu aktivieren:

 

In diesem Sommer wird ein grosses Trigon von Eris, Lilith und Chariklo den Archetypus der Göttin auf einer tieferen Ebene als jemals zuvor auf diesem Planeten aktivieren. Es ist interessant anzumerken, dass zu der gleichen Zeit die Objekte im äusseren Sonnensystem – Chariklo, Pholus und Ixion – eine dreifache Konjunktion am Ende des Zeichens Schütze bilden, nahe der Position des Galaktischen Zentrums. Dies bedeutet einen Durchbruch des unterdrückten Archetypus der Göttin innerhalb des kollektiven Unbewussten auf planetarer Ebene. Das weibliche Prinzip wurde von den Archons in der gesamten Geschichte der Menschheit durch Kontrolle und Manipulation der weiblichen sexuellen Energie unterdrückt. Der Schlüssel zur Befreiung des Weiblichen ist, den Frauen zu erlauben, ihre sexuelle Energie in Verbindung mit ihren Herzen zu fühlen und dies auf ihre eigene Weise auszudrücken.

 

 

Zum Zeitpunkt der Sommersonnenwende am 21. Juni wird der Prozess der Aktivierung des planetaren Göttinnen-Archetypus beginnen. Dies wird von vielen Frauen aus der Widerstandsbewegung und der Plejadischen Flotte aktiviert werden, die meditieren und ihre liebevolle Energie auf die Menschheit richten. Ihr könnt euch mit dieser Meditation in eurer eigenen Weise verbinden. Die Sommersonnenwende [die Sonne geht in das Zeichen Krebs] findet um 10:52h GMT statt. Das entspricht 12:52 h Ortszeit in Ägypten und Mitteleuropa, 11:52 am BST in London, 06:52 am EDT in New York, 05:52 am CDT in Chicago, 04:52 am MDT in Denver und 03:52 am PDT in Los Angeles.

Unsere Kerngruppe wird diese Energien auf Ibiza verankern. Die Insel Ibiza ist der Göttin Tanit geweiht. Sie ist die Göttin der Gewässer und ihre Quellen und Brunnen bringen Heilung, Verjüngung und richten das elektromagnetische Feld unserer Körper und unseres Energiefeldes aus. Sie ist eine kosmische Göttin und die Römer nannten sie Juno Caelestis. Sie und ihre Insel werden uns auf unserem Weg der individuellen, planetaren und kosmischen Integration unterstützen. Ihr seid mehr als willkommen, euch uns anzuschliessen:

http://portal2012.org/Ibiza.html

Es wurde von den Lichtkräften erbeten, dass Frauen und Männer mit innerer Verbindung zur Göttin beginnen, sich in Gruppen zu sammeln, um die Schwesternschaft der Rose wieder zu aktivieren. Diese Gruppen müssen sich mindestens einmal in der Woche körperlich treffen und die Göttinnenenergie für den planetaren Frieden in ihrer eigenen Weise anrufen. Diese Gruppen werden den weiblichen Aspekt der Unterstützung für den planetaren Übergang während der Zeit des Events bilden, während die Event-Support-Gruppen den männlichen Aspekt darstellen.

Die Lichtkräfte ersuchen alle Gruppen der Schwesternschaft der Rose, sich zum Zeitpunkt des Events zu treffen und für einen friedlichen Übergang zu meditieren und die Göttinnenenergien der Liebe und Harmonie anzurufen.

Hier könnt ihr mehr über die Göttin lesen und wie ihr euch mit IHR verbindet:

http://www.cybele2.com/

Viele Tempel der Göttin werden nach dem Event gebaut werden. Bis dahin könnt ihr eine Kerze in diesem virtuellen Tempel der Isis anzünden:

http://nshrine.com/shrine/Isis

Advertisements