Die wilde Frau

Die wilde Frau,
eingesperrt und in Ketten gelegt,
ins innerste Eck versteckt,
totgeschwiegen,
denn sie hat Krallen, scharf wie Messerklingen,
Sie zerstört alles,
was nicht zu ihrem Leben paßt.

Eine Frau, die hemmungslos,
willenlos und gnadenlos,
das Leben lebt und liebt.
Sie lebt nur sich,
ganz und gar,
ohne Rücksicht auf Verluste,
ohne Rücksicht auf sich selbst,
nur um des Lebens Tanz.

Sie wickelt dich ein und spielt mir dir,
bis du von Sinnen bist,
du verhext ihr folgst…..

Ihr ist egal, was andere denken,
solange sie sich spürt,
ist Geliebte und Liebende zugleich,
sie malt keine Bilder, denn sie ist das Bild selbst,
sie legt dir jede Schwäche als Stärke aus,
legt sie dir zu Füßen,
denn sie ist die Stärke selbst!

Sie ist Kreativität in purer Form,
stark und mächtig
hat sie sich befreit,
aus den dunklen Gefilden.
Ich habe sie gespürt!
Und ihre Kraft,
das weiß ich jetzt genau,
brauche ich für mein Leben!

© Petra Speth

art unbekannt

Quelle: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10206863649023441&set=a.1686935946922.91174.1643388564&type=3&theater

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s